Nutzen Sie versteckte Basisfunktionen am iPhone im Arbeitsalltag

Sicher nutzen Sie und Ihre Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen das Smartphone regelmäßig im Arbeitsalltag. Dank zahlreicher Apps lassen sich Smartphones ja bereits für vielfältige Aufgaben in unterschiedlichsten Bereichen und Branchen einsetzen. Wussten Sie aber, dass Sie auch die Basisfunktionen Ihres Smartphones für verschiedenste Funktionen nutzen können? Und zwar ganz ohne zusätzliche Anwendungen? Bestimmt gibt es da ein paar praktische Features, an die Sie noch nicht gedacht haben. Hier deshalb ein paar Tipps, wie Sie versteckte Basisfunktionen am iPhone optimal nutzen.

 

Der Kalender als umfassendes Management Tool

Eine der wohl am häufigsten genutzten Funktionen am iPhone ist sicher der Kalender. Aber nutzen Sie auch das volle Potenzial? Sie können den Kalender nämlich sehr einfach zum Zeitmanagement, zur Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern, oder auch zur Navigation nutzen.

Nehmen wir an, Sie haben einen Termin beim Kunden Mustermann und hinterlegen diesen im Kalender. Anstatt einfach nur “Max Mustermann, 13 Uhr” zu hinterlegen, geben Sie zusätzlich auch alle Kontaktdaten – vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail – an.

img_1355

Sind alle Daten richtig vermerkt, erinnert Sie das iPhone nun zum Beispiel automatisch an Ihren Termin und gibt Ihnen Bescheid, wann Sie unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage von Ihrem aktuellen Standort aufbrechen müssen, um rechtzeitig anzukommen.

Haben Sie die Adresse vollständig hinterlegt, können Sie zudem den Kalender auch direkt als Navigationstool nutzen, ohne die Adresse erst manuell in der Karten App eingeben zu müssen. Tippen Sie einfach die Adresse im Kalender an und los geht’s.

img_1359

Sie müssen noch etwas für den Termin bei Ihrem Kunden nachfragen? Sofern die Telefonnummer korrekt hinterlegt ist, reicht es diese einfach anzutippen und die Nummer wird automatisch gewählt. Auch E-Mails können Sie so direkt aus dem Kalender heraus versenden.

img_1356
img_1357

 

Sie wollen Ihre Eingabe widerrufen? Dann schütteln Sie doch mal!

Wenn Sie am iPhone in einer Eingabemaske Text eingeben und diesen danach widerrufen wollen, können Sie das iPhone einfach schütteln. Von den meisten Apps wird das problemlos unterstützt.

img_0235

 

Auch technisch kommen Sie nicht zu kurz

Nutzen Sie vielleicht öfter mal den Taschenrechner am iPhone? Er ist ja doch recht praktisch, wenn man mit Kopfrechnen ansteht. Der Rechner am iPhone beherrscht aber nicht nur die 4 Grundrechenarten. Wenn Sie das Smartphone drehen und quer halten, verwandelt sich ihr simpler Rechner praktischerweise in einen wissenschaftlichen Taschenrechner mit Sinus, Cosinus und Co.

img_1351

Sicher haben Sie auch den Kompass am iPhone bereits entdeckt. Wenn Sie nicht gerade unterwegs zu einem Kunden in unbewohntem Gebiet verloren gegangen sind, werden Sie sich vielleicht fragen, wofür Sie diesen im Berufsalltag brauchen sollten. Zumindest für Handwerker kann er jedenfalls sehr praktisch sein, denn der Kompass zeigt Ihnen nicht nur Nord und Süd an, sondern hat zusätzlich noch die Funktion einer Wasserwaage. Einfach einmal nach links swipen.

img_1353

 

 

Sie müssen sich an etwas Wichtiges erinnern? Dann lassen Sie das einfach “Siri” machen

Mit Siri stellt Apple am iPhone quasi den persönlichen Assistenten für jeden Smartphone Nutzer zur Verfügung. Besonders praktisch: die Erinnerungsfunktion. Wenn Sie bestimmte Dinge auf keinen Fall vergessen wollen, können Sie einfach sagen: “Hey Siri erinnere mich an das!”

img_4444
img_4443

Sie haben zum Beispiel einen Artikel auf einer Website entdeckt und gerade keine Zeit diesen zu lesen, wollen das später aber unbedingt nachholen? Kein Problem. Sie legen einfach einen Zeitpunkt fest – Siri wird Sie pünktlich daran erinnern.

img_4445
img_4446

Ein besonders tolles Feature der Erinnerungsfunktion über Siri ist, dass Sie auch einen Ort festlegen können, an dem Sie an ein Ereignis erinnert werden wollen. „Einsteigen/aussteigen Auto“, „Arbeit“, oder „Zuhause“ gibt es da etwa als Optionen zur Auswahl. Wenn Sie Ihren Artikel also am Abend nach der Arbeit auf der Couch lesen wollen, dann legen Sie als Ort, an dem Sie erinnert werden wollen, beispielsweise einfach “Zuhause” fest.

Auch viele Apps unterstützen das Erinnern über Siri. So können Sie sich zum Beispiel immer wenn Sie ins Auto steigen, an eine Evernote Notiz erinnern lassen.

 

Die aktuelle Diskussion zu diesem Thema finden Sie auf Facebook!