Zeiterfassung mit Excel

Exceltabellen werden in der heutigen Zeit seltener aber dennoch für Zeiterfassung verwendet. Zeiterfassung mit Excel ist in jedem Fall besser als Papier-Zettel zu verwenden. Es muss nichts mehr digitalisiert werden, was einerseits Zeitersparnis bedeutet. Andererseits werden so auch Fehlerquellen reduziert, da nicht die Gefahr besteht etwas falsch einzutragen, beispielsweise durch Tippfehler oder weil in den handschriftlichen Aufzeichnungen etwas unleserlich ist. Im Vergleich zu den vielen Zeiterfassungssystemen, die es bereits gibt, hat die Zeiterfassung mit Excel natürlich trotzdem Nachteile.

Exceltabellen werden in der heutigen Zeit seltener aber dennoch für Zeiterfassung verwendet. Zeiterfassung mit Excel ist in jedem Fall besser als Papier-Zettel zu verwenden. Es muss nichts mehr digitalisiert werden, was einerseits Zeitersparnis bedeutet. Andererseits werden so auch Fehlerquellen reduziert, da nicht die Gefahr besteht etwas falsch einzutragen, beispielsweise durch Tippfehler oder weil in den handschriftlichen Aufzeichnungen etwas unleserlich ist. Im Vergleich zu den vielen Zeiterfassungssystemen, die es bereits gibt, hat die Zeiterfassung mit Excel natürlich trotzdem Nachteile.

Anstatt, wie bei einem Zeiterfassungsystem, einfach auf “Start” und “Stopp” zu drücken, muss ein Mitarbeiter in einer Exceltabelle alles manuell eintragen und verliert dadurch jeden Tag wertvolle Arbeitszeit. Zudem verleitet das manuelle Eintragen dazu die Zeiterfassung aufzuschieben und nicht unmittelbar zu erledigen. Dadurch entsteht natürlich zusätzlicher Aufwand, da der Mitarbeiter später seine Zeiten rekonstruieren muss. Für das Controlling bedeutet Zeiterfassung mit Excel ebenfalls mehr Komplexität. Generell ist Zeiterfassung in Excel mit großem Aufwand verbunden. Auch Parallelität bei gleichzeitiger Verwendung mehrerer Mitarbeiter ist schwierig.

Als Arbeitgeber hat man mit einer Zeiterfassung mittels Exceltabellen wohl auch wenig Freude. Am Monatsende müssen bei der Stundenabrechnung der Mitarbeiter dann nämlich mühsam alle Salden manuell übertragen werden – und zwar jeden Monat aufs Neue.

 

Wer also auf einfache Bedienung und Zeitersparnis Wert legt, setzt in der heutigen Zeit auf ein professionelles Zeiterfassungssystem.

 

Sollten Sie vorerst tatsächlich eine Exceltabelle für Ihre Zeiterfassung bevorzugen, finden Sie in unserem Artikel PDF und Excel Vorlage für Ihre Zeiterfassung eine Exceltabelle zum Ausdrucken. 

Wir empfehlen aber ein Zeiterfassungssystem als Lösung und laden Sie daher ein timr gratis und unverbindlich zu testen.

Kommentar schreiben