Blog

HR Wissen

Kernarbeitszeit

Kernarbeitszeit – Wie setzt man sie richtig ein?

Bei der Kernarbeitszeit handelt es sich laut Definition um die festgelegte Arbeitszeit, in der für Mitarbeiter Anwesenheitspflicht am Arbeitsplatz besteht. In flexiblen Arbeitszeitmodellen wird meist ein variabler Gleitzeitrahmen, der den frühestmöglichen Beginn und das spätestmögliche Ende des Arbeitstages vorgibt.

Wiedereingliederung

Wiedereingliederung nach Krankheit – so gelingt betriebliches Wiedereingliederungsmanagement

Wiedereingliederung nach Krankheit ist eine probate, erprobte und häufig erfolgreiche Möglichkeit für Arbeitnehmer, ihre bisherige Arbeit nach einer längeren Krankheitsphase schrittweise und dosiert wieder aufzunehmen. Der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben wird in den meisten Fällen im Rahmen eines ärztlich betreuten Stufenplans realisiert, bei dem die Arbeitszeit allmählich im Wochen- oder Zweiwochentakt erhöht wird.

Arbeitszeiterfassung

Arbeitszeiterfassung: alles, was Sie darüber wissen müssen

Die Arbeitszeiterfassung dient zur Prüfung der geleisteten Arbeitszeit, sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Die Erfassung der Arbeitszeit ist ein sehr umfangreiches Thema. Von gesetzlichen Vorschriften, über die Herausforderungen bei der Einführung der Zeiterfassung, bis hin zu den verschiedensten Modellen der Zeiterfassungssysteme.

Tätigkeitsbericht

Tätigkeitsbericht als wichtige DSGVO Maßnahme

Als Datenschutzbeauftragter erstellt man am besten einen Tätigkeitsbericht oder einen Datenschutzbericht für den Auftraggeber. Nicht nur dann, sondern auch als Unternehmer kann es sinnvoll sein, diesen mit der Überprüfung der Tätigkeiten eines externen Datenschutzbeauftragten zu beauftragen. Der folgende Artikel soll Ihnen helfen, zu verstehen, wie dies am besten durchgeführt wird. Gleichzeitig wird dabei die DSGVO eingehalten.