Frühjahrsputz bei den timr Apps – viel Neues zum Jahresstart

In den letzten Monaten haben wir intensiv daran gearbeitet die timr Apps in punkto Bedienbarkeit und Funktionalität voranzubringen. Mit den neuesten Versionen der timr Apps – timr 3.4.0 und 3.5.0 – stehen Ihnen jetzt viele neue Features zur Verfügung, die genau das umsetzen.

In den letzten Monaten haben wir intensiv daran gearbeitet die timr Apps in punkto Bedienbarkeit und Funktionalität voranzubringen. Mit den neuesten Versionen der timr Apps – timr 3.4.0 und 3.5.0 – stehen Ihnen jetzt viele neue Features zur Verfügung, die genau das umsetzen.

Kundenspezifische Felder jetzt auch in den timr Apps

Im timr Enterprise Plan können Sie für jede Aufzeichnungsfunktion (Arbeitszeit, Projektzeit, Fahrtenbuch) bis zu 7 eigene Felder definieren. Bisher konnten Sie diese Felder nur in der timr Webanwendung verwenden. Ab sofort stehen Ihnen diese eigenen Felder auch in den neuesten Versionen der timr iOS und der timr Android Apps zur Verfügung.

Damit können Sie bei Ihrer Zeiterfassung oder auch beim Aufzeichnen Ihres Fahrtenbuchs noch mehr Informationen – wie zum Beispiel Taggeldanspruch, Einsatzgebiet oder Ähnliches – festhalten.

Weniger ist mehr – was Sie nicht brauchen, blenden Sie aus

Nicht benötigte Funktionen können Sie in der timr Webanwendung bereits seit geraumer Zeit ausblenden. Diese Einstellung greift nun auch in der timr Android App. Haben Sie beispielsweise das Fahrtenbuch deaktiviert, wird dieses auch in der App ausgeblendet.

In den Benutzereinstellungen haben Sie in timr die Möglichkeit festzulegen, ob ein Mitarbeiter Aufgaben hinzufügen darf, oder nicht. Hat ein Benutzer diese Berechtigung nicht, wird die Funktion zum Hinzufügen einer Aufgabe in der Android App jetzt ausgeblendet.

Aufgaben schneller auswählen

Mit timr 3.5.0 haben Sie für die Auswahl einer Aufgabe für die Projektzeiterfassung jetzt 2 Möglichkeiten zur Verfügung.

1) In “Zuletzt” werden Ihnen die zuletzt verwendeten Aufgaben angezeigt. So finden Sie Aufgaben, an denen Sie vor kurzem gearbeitet haben, schneller wieder.

2) In “Alle” stehen weiterhin alle Aufgaben zur Verfügung, auf die ein Mitarbeiter Zeit buchen darf.

Anzeigen interner Bemerkungen

Interne Bemerkungen, die Sie für eine Aufgabe angelegt haben, werden jetzt im Aufzeichnungsmenü der timr Android App angezeigt. Mitarbeiter verfügen somit auch im Außendienst über alle notwendigen Infos.

Anzeige der vollen Aufgabenbezeichnung in den Projektzeitberichten

Am Android können Sie sich Berichte aller Aufgaben anzeigen lassen. Bei Unteraufgaben wird nun der gesamte “Task Pfad”, also zugehörige übergeordnete Projekte bzw. Kunden angezeigt.

Übrigens: Die Projektzeit Detailansicht wurde ebenfalls erneuert und ist jetzt übersichtlicher, sodass Sie alle Infos mit einem Blick erfassen können.

Neue Kilometererfassung in timr

Den Kilometerstand für einen Fahrtenbucheintrag können Sie jetzt noch schneller und einfacher als bisher eintragen – in der timr Android App haben Sie jetzt dafür eine Walze zur Verfügung.

Wir haben viel Feedback bekommen, dass der Kilometerstand in der timr App schwer zu editieren ist. Auf anderen Plattformen ist die Walze schon länger im Einsatz. Dabei haben wir viele positive Erfahrungen gemacht. Für das Editieren des Kilometerstandes ist die neue Erfassungsmöglichkeit eindeutig das bessere Eingabe-Control. In der timr Android App haben wir daher jetzt gleich gezogen.

Was ist Ihre Meinung dazu?