Nutzen Sie versteckte Basisfunktionen am Android Smartphone im Arbeitsalltag

Vor kurzem haben wir uns damit besch├Ąftigt, wie Sie versteckte Basisfunktionen am iPhone optimal im Arbeitsalltag einsetzen k├Ânnen. In diesem Artikel widmen wir uns den Basisfunktionen am Android Smartphone. Auch hier k├Ânnen Sie von ein paar n├╝tzlichen Funktionen profitieren, die Ihnen die Arbeit erleichtern und Zeitersparnis in der Anwendung des Smartphones bringen.

Vor kurzem haben wir uns damit besch├Ąftigt, wie Sie versteckte Basisfunktionen am iPhone optimal im Arbeitsalltag einsetzen k├Ânnen. In diesem Artikel widmen wir uns den Basisfunktionen am Android Smartphone. Auch hier k├Ânnen Sie von ein paar n├╝tzlichen Funktionen profitieren, die Ihnen die Arbeit erleichtern und Zeitersparnis in der Anwendung des Smartphones bringen.

 

Personalisieren Sie sich Ihr Smartphone wie Sie es brauchen

Android bietet Ihnen viele M├Âglichkeiten Ihr Smartphone so zu personalisieren, wie Sie es brauchen. Das betrifft die Benutzeroberfl├Ąche genauso wie das Verhalten der am Ger├Ąt installierten Apps.

Schneller arbeiten mit Android Widgets

Am Android haben Sie die M├Âglichkeit sich mit Widgets quasi einen pers├Ânlichen Arbeitshomescreen zu generieren. Wenn Sie zum Beispiel Widgets von Ihrer Kalender App, Ihrer Mail App etc. am Homescreen platzieren, haben Sie immer einen ├ťberblick ├╝ber alle wichtigen Infos, die Sie f├╝r die Arbeit ben├Âtigen, ohne jede App extra ├Âffnen zu m├╝ssen.

widgets_


quicksettings2

Individuelles Quicksetting

Die Quicksetting Leiste k├Ânnen Sie so konfigurieren, dass Sie jene Funktionen als erstes zur Verf├╝gung haben, die Sie am h├Ąufigsten brauchen. Dasselbe gilt f├╝r den Lockscreen. So k├Ânnen Sie zum Beispiel die Kamera, oder die Taschenlampe f├╝r den Quick Access definieren und direkt vom Lockscreen aus nutzen und m├╝ssen nicht jedes Mal das Smartphone entsperren. Gerade f├╝r den Au├čendienst kann das besonders praktisch sein.

Eine Zeiterfassungs App geh├Ârt nicht zu den Basisfunktionen von Android, daf├╝r gibts die timr Zeiterfassungs App.

Mit digitaler Stoppuhr, eigenem Dashboard f├╝r das Stunden- und Urlaubssaldo und zentraler Verwaltung ├╝bers Web, auch offline verf├╝gbar.


Priorit├Ąten setzen mit App-Benachrichtigungen

Wenn Sie Ihr Android Smartphone ausgiebig nutzen und es zu einem Bestandteil Ihrer t├Ąglichen Arbeit gemacht haben, dann verwenden┬áSie bestimmt so einige Apps und Anwendungen. Von all diesen Apps bekommen Sie dann nat├╝rlich auch eine Flut an Benachrichtigungen. Sie k├Ânnen in den ÔÇťDo-not-disturbÔÇŁ-Modus wechseln, damit erhalten Sie aber auch wichtige Benachrichtigungen nicht mehr. In den neuesten Android Versionen haben Sie┬ádie M├Âglichkeit App-Benachrichtigungen zu priorisieren. So k├Ânnen Sie einstellen, dass manche Apps Ihnen ├╝berhaupt keine Benachrichtigungen mehr schicken d├╝rfen, w├Ąhrend anderen, ganz besonders wichtigen Apps, das sogar noch im ÔÇťDo-not-disturbÔÇŁ erlaubt ist. Wenn Sie also zum Beispiel unterwegs beim Kunden, oder in einem wichtigen Meeting sind, bleiben Sie so ├╝ber alles, was f├╝r Sie Priorit├Ąt hat, auf dem Laufenden und werden trotzdem nicht unn├Âtig gest├Ârt.

app-notification-settings


Diktieren statt selber schreiben

Unterwegs Notizen festzuhalten ist schon eine m├╝hsame Sache, besonders wenn man dazu das Tastaturfeld am Smartphone nutzen muss. Je nachdem welches Ger├Ąt Sie verwenden, k├Ânnen Sie sich das Notieren aber auch einfacher machen – und zwar indem Sie die Diktierfunktion aktivieren. Dazu suchen Sie in den Settings nach dem Mikrofonsymbol und w├Ąhlen es aus. Nun┬áschreibt Ihr Smartphone das auf, was Sie ihm ansagen. Wenn Sie zum Beispiel eine Notiz zur Aufzeichnung Ihrer Arbeitszeit hinzuf├╝gen m├Âchten, k├Ânnen Sie das mit der Diktierfunktion erledigen.

mikrofonsymbol
device-2016-11-21-135348


Tethering per USB –┬áInternet nutzen und Akku laden in einem

Sie sind unterwegs und m├╝ssen mit Ihrem Laptop dringend ins Internet? Die Tethering-Funktion am Smartphone haben Sie daf├╝r bestimmt schon mal benutzt. Dabei ist Ihnen sicher auch aufgefallen, dass damit ganz sch├Ân viel Akku verbraucht wird. Wussten Sie aber, dass Sie f├╝r das Tethering auch eine USB Verbindung nutzen k├Ânnen? Wenn Sie Ihr Android Smartphone per USB mit dem Laptop verbinden, dann k├Ânnen Sie bequem ins Internet und laden gleichzeitig Ihr Mobilger├Ąt auf. Somit schlagen Sie dann 2 Fliegen mit einer Klappe!

Achtung! Hotspots einzurichten oder eine Tethering-Verbindung zu nutzen kann unter Umst├Ąnden teuer werden. Manche Mobilfunkanbieter erheben daf├╝r zus├Ątzliche Geb├╝hren. Kl├Ąren Sie das also unbedingt vorher ab.

 

Google Calender und Google Now – Ihre ganz pers├Ânlichen Manager am Android

Google Calender

Mit Google Calender haben Sie Ihre Termine im Au├čendienst fest im Griff. F├╝r Kundenbesuche beispielsweise hinterlegen Sie einfach Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Google Calender erinnert Sie nicht nur an alle Termine inklusive Fahrzeitvorschl├Ąge, sodass Sie rechtzeitig ankommen. Sie k├Ânnen den Kalender auch als Navi nutzen – dazu einfach die angegebene Adresse antippen. Und wenn Sie mit dem Kunden noch etwas besprechen m├╝ssen, k├Ânnen Sie ihn direkt im Kalender ├╝ber die hinterlegte Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse kontaktieren, ohne zum Beispiel extra die Google Mail App ├Âffnen zu m├╝ssen.

kalendereintragu%cc%88bersicht
kalendereintrag-detail

 

Google Now

Anstatt einen Termin manuell im Kalender einzutippen k├Ânnen Sie am Android Smartphone auch einfach Google Now nutzen. Per Sprachbefehl erstellen Sie so einfach den gew├╝nschten Termin. Das Gesch├Ąftsessen mit dem neuen Kunden um 12 Uhr Mittags werden Sie dann genauso wenig vergessen wie das L├Ąndermatch am Dienstag Abend, das Sie auf keinen Fall verpassen wollen. Sie k├Ânnen f├╝r die Erinnerung auch Orte festlegen, also beispielsweise ob Sie im B├╝ro oder zu Hause erinnert werden wollen. Und wenn Sie einen Termin au├čer Haus haben, dann erinnert Sie Google Now unter Ber├╝cksichtigung der aktuellen Verkehrslage auch daran loszufahren, damit Sie rechtzeitig ankommen.

googlenow_erinnerung
googlenow_regnen

├ťber das aktuelle Wetter und die wichtigsten Nachrichten des Tages h├Ąlt Sie Google Now auch immer auf dem Laufenden. Besonders praktisch: wenn Sie zum Beispiel wissen wollen, ob Sie f├╝r die morgige Dienstreise einen Regenschirm einpacken m├╝ssen, k├Ânnen Sie einfach fragen ÔÇťWird es morgen regnen?ÔÇŁ. Google Now hat die Antwort. Mehr n├╝tzliche Sprachbefehle f├╝r Google Now k├Ânnen Sie hier nachlesen.

Was ist Ihre Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr dar├╝ber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .