So erfassen Sie Privatfahrten im Fahrtenbuch

Damit ein Fahrtenbuch als vollständig erachtet wird, ist es notwendig alle Fahrten, auch Privatfahrten, einwandfrei zu dokumentieren. Für das Ausweisen von Privatfahrten gelten aber andere – besser gesagt – einfachere Regeln als bei geschäftlichen Fahrten.

Damit ein Fahrtenbuch als vollständig erachtet wird, ist es notwendig alle Fahrten, auch Privatfahrten, einwandfrei zu dokumentieren. Für das Ausweisen von Privatfahrten gelten aber andere – besser gesagt – einfachere Regeln als bei geschäftlichen Fahrten.

Wenn ein Firmenwagen auch privat genutzt wird, müssen Dienstreisen und Privatfahrten getrennt aufgezeichnet werden. Allerdings müssen die Angaben zu Privatfahrten nicht so detailliert erfolgen, wie bei Fahrten im Rahmen der Arbeit. Konkret ist es nur notwendig Kilometerstände bei Beginn und Ende der Fahrt sowie einen Vermerk „privat“ zu notieren. Das bedeutet natürlich Zeitersparnis und eine Aufwandserleichterung, da Angaben wie Route, Zweck, etc. nicht gemacht werden müssen. Wichtig ist es jedoch, den genauen Kilometerstand vor und nach der Privatfahrt festzuhalten.

Ein Beispiel: Bei Beendigung Ihrer Dienstfahrt am Freitag Nachmittag halten Sie den Kilometerstand im Fahrtenbuch fest. Wenn Sie am Wochenende nur private Fahrten unternehmen, genügt es diese Fahrten gesammelt als „privat“ im Fahrtenbuch zu vermerken. Am Montag Morgen notieren Sie dann wieder den genauen Kilometerstand am Beginn einer geschäftlichen Fahrt.

In Österreich gelten auch Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsort als Privatfahrt!

Werden dienstliche Fahrten durch private Fahrten unterbrochen, muss ebenfalls der Kilometerstand vor und nach der privaten Fahrt notiert werden.  Wenn Sie also beispielsweise zwischen zwei Kundenbesuchen noch einen privaten Termin erledigen, müssen Sie diese Fahrten getrennt in Ihrem Fahrtenbuch ausweisen.

Nehmen wir beispielsweise an, Sie erledigen zwei Kundenbesuche für Ihre Firma und haben dazwischen einen privaten Termin. In diesem Fall wäre es nicht ausreichend diese Termine nur als eine Fahrt festzuhalten und einfach alle Termine anzuführen.

Falsch ist!

Fahrer: Max Muster

Kennzeichen: PAN 123 XY

 

DatumOrt (Start, Ziel)Km (Start, Ziel)Gefahrene

Kilometer

RouteZweckBesucht
21.7.2016Steingasse 4, Neustadt

 

Steingasse 4, Neustadt

10.000
10.050
20 geschäftlich

10 privat

20 geschäftlich

Neustadt-

Altstadt-

Walddorf-

Neustadt

1 Vertrieb

neues

Produkt,

2 privater Termin,

3 Abwicklung

Reparatur

1 Kunde Maier
3 Kunde Huber

Korrekt werden alle Fahrten folgendermaßen festgehalten:

Richtig ist!

Fahrer: Max Muster

Kennzeichen: PAN 123 XY

DatumOrt (Start, Ziel)Km (Start, Ziel)RouteZweckBesucht
21.7.2016Steingasse 4, Neustadt
Hofstraße 10, Altstadt
10.000

10.020

Neustadt-

Freistadt-

Altstadt

Vertrieb

neues

Produkt

Kunde Maier

10:15 – 12:30

21.7.201610.020

10.030

privat
21.7.2016Brunnstraße 7, Walddorf
Steingasse 4, Neustadt
10.030

10.050

Walddorf-

Neudorf-

Neustadt

Abwicklung

Reparatur

Kunde Huber

14:30 – 16:15

Wie Sie ein Fahrtenbuch insgesamt korrekt führen lesen Sie in unserem Artikel Wie Sie ein Fahrtenbuch führen und was es enthalten muss.

Wenn Sie Ihr Fahrtenbuch einfach und bequem führen wollen, laden wir Sie ein unser timr Fahrtenbuch gratis und unverbindlich zu testen.

Die aktuelle Diskussion zu diesem Thema finden Sie auf Facebook!